Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

© Loredana La Rocca

Viel zu wenige Bürgerinnen und Bürger denken daran, Vorsorge für weniger gute Zeiten zu treffen, nämlich für den Fall, dass sie infolge eines Unfalls, einer schweren Erkrankung oder auch durch Nachlassen der geistigen Kräfte im Alter ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst wie gewohnt regeln können. Für diesen Fall können Sie vorsorgen, indem Sie Ihre Wünsche schriftlich festhalten. Wie und vor allem in welcher Form dies zu erfolgen hat, wie die geschaffene gesetzliche Grundlage für die Patientenverfügung aussieht und welche Konsequenzen sich daraus ergeben, darüber informiert Sie dieser Vortrag.


1 Abend, 05.03.2024
Dienstag, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Di 05.03.2024 19:00 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Niederbronnerweg 5, 82256 Fürstenfeldbruck, Cafeteria, EG
Markus Brunner
, Rechtsanwalt
241.10300.02FFB
Kursgebühr:
16,00

Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)
  1. Weitere Veranstaltungen von Markus Brunner

    1. Testamentsgestaltung241.10300.01FFB

      Vortrag
      09.04.24 (1-mal) 19:00 - 21:00 Uhr
      Fürstenfeldbruck
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    2. Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung241.10300.01MAI

      10.06.24 (1-mal) 19:00 - 21:00 Uhr
      Maisach
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    3. Erben und Vererben - Testamentsgestaltung241.10300.02MAI

      24.06.24 (1-mal) 19:00 - 21:00 Uhr
      Maisach
      Plätze frei
      (Plätze frei)