Bewegung für die grauen Zellen neu


Nicht nur Ihr Körper braucht Bewegung, um gesund zu bleiben, sondern auch Ihr Gehirn möchte trainiert werden, um seine Leistungsfähigkeit zu erhalten. Gesundheitsvorsorge, die Spaß macht: Lernen Sie kleine, leichte Übungen kennen, die Ihren Körper und Ihren Geist gleichermaßen fordern - und dadurch fördern. Sie werden staunen, was Sie mit einfachen Bewegungen und Aufgaben erreichen können und wieviel Spaß das in der Gruppe macht.
Das Kurskonzept „Bewegung für die grauen Zellen“ wurde 2011 von der Volkshochschule Fürth unter Mitwirkung einer Sportwissenschaftlerin sowie einer Yoga- und Bewegungstrainerin entwickelt und wissenschaftlich begleitet durch die Georg Simon Ohm-Hochschule. Hierbei geht es um die Verbindung von körperlicher und geistiger Aktivität, um das Gehirn zur Bildung neuer Synapsen anzuregen. Dieses Konzept wurde als anerkanntes „Projekt zur Gesundheitsförderung und Prävention für Menschen im Lebensalter 50+“ in den Bayerischen Präventionsplan des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege aufgenommen.

Bitte mitbringen: Schreibzeug, Kissen, ABS Socken

3 Nachmittage, 13.03.2024 - 10.04.2024
Mittwoch, 15:00 - 17:00 Uhr
3 Termin(e)
Mi 13.03.2024 15:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Niederbronnerweg 5, 82256 Fürstenfeldbruck, Raum 23, 2. OG
Mi 20.03.2024 15:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Niederbronnerweg 5, 82256 Fürstenfeldbruck, Raum 23, 2. OG
Mi 10.04.2024 15:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Niederbronnerweg 5, 82256 Fürstenfeldbruck, Raum 23, 2. OG
Roswitha Siegl
241.80000.20FFB
Kursgebühr: 36,00 €
Materialkosten: 2,00 € (nicht rabattierbar)

Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)